Datenschutz

Einleitung
In dieser Datenschutzrichtlinie wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen und verarbeiten und wie wir dabei unseren gesetzlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Datenschutzrechte zu schützen und zu wahren.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website. Zum Zwecke der geltenden Datenschutzgesetze (darunter unter anderem die Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) (die DSGVO“) bin ich für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich.

Wichtig: Diese Datenschutzrichtlinie kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Bitte nutzen Sie diese Seite, um sich zu informieren, da wir eventuelle Änderungen hier einstellen. Falls Sie mit einem Aspekt meiner Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, stehen Ihnen ggf. Rechtsansprüche zu, die hier an entsprechender Stelle ebenfalls beschrieben sind.
Diese Datenschutzrichtlinie gilt in Deutschland.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Website von http://www.stiftung-quantum-logic-medicine.de verantwortlich?
Prof. Dr. med. Walter Köster
Bürgermeister-Beck-Ring 2
72336 Balingen

Kontakt:
Telefon: 07433 998 5558
Telefax: 07433  7730
E-Mail: koester@quantum-logic-medicine.com

Kontaktdaten der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörde:
Hessen
Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden
Telefon: 06 11/140 80,
Telefax: 06 11/14 08-900
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Internet: http://www.datenschutz.hessen.de

Welche Arten personenbezogener Daten werden erfasst?
Wir erfassen eine begrenzte Menge von Daten von den Besuchern unserer Website auf https://www.stiftung-quantum-logic-medicine.de/. Einzelheiten hierzu sind im folgenden Kapitel dargestellt.

Einige Elemente der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, benötigen wir um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen oder anderen gegenüber zu erfüllen. Einige sind ggf. gesetzlich vorgeschrieben. Andere werden lediglich benötigt, um eine reibungslose Geschäftsbeziehung zu gewährleisten.

Je nach Art der jeweiligen personenbezogenen Daten und der Gründe für ihre Verarbeitung können wir unseren vertraglichen Verpflichtungen eventuell nicht nachkommen oder, in extremen Fällen, die gewünschten Dienste nicht weiter aufrechterhalten, wenn Sie sich weigern, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen dazu, welche Daten wir über Sie erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen sowie Einzelheiten zu den rechtlichen Grundlagen, denen wir bei der Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterliegen, finden Sie im folgenden Kapitel.

Server-Log-Dateien
Der Provider des Blogs, hosteurope, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation zu und von Mitarbeitern von Prof. Dr. Köster, einschließlich E-Mails, als Teil von internen oder externen Untersuchungen oder Streitigkeiten geprüft werden kann.

Kontaktaufnahme per E-Mail
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten, also Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihr Name sowie weitere Kontaktdaten, von uns gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sobald deren Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken deren Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO: Die diesbezügliche Datenverarbeitung dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgt.

Cookies
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Wir nutzen ausschließlich sog. „Technical Cookies“. Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Website zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Website zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Websiten Sie besucht haben. Der Einsatz von Technical Cookies, der zwingend erforderlich ist, damit unsere Website grundlegend funktioniert, ist für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Falls Sie weitere Fragen haben oder weitere Einzelheiten über von uns verwendete Cookies wissen möchten, können Sie über die unten beschriebenen Kanäle Kontakt mit uns aufnehmen.

Spenden
Spenden an die Stiftung für Quantum Logic Medicine sind steuerlich abzugsfähig. Eine Zuwendungsbestätigung wird Ihnen von der Stiftung zugesandt. Damit wir Ihnen die Bescheinigung zukommen lassen können, benötigen wir Ihre Adresse, die Sie uns mailen, schreiben oder faxen können. Ihre Adresse wird von uns nur zur Ausstellung der Steuerbescheinigung verwendet.

Die Verarbeitung der uns im Zusammenhang mit einer Spende überlassenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse oder Faxnummer können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Zusammenhang mit einer Spende überlassenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt

Wie können Sie auf personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, zugreifen und sie ändern oder zurücknehmen?
Auch wenn wir bereits im Besitz Ihrer personenbezogenen Daten sind, haben Sie verschiedene Rechte im Hinblick auf diese Daten. Wenn Sie sich in diesem Zusammenhang an uns wenden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich und in jedem Fall entsprechend den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass wir Aufzeichnungen unserer Kommunikation aufbewahren können, um von Ihnen angesprochene Probleme besser lösen zu können.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Falls wir Ihre Daten nutzen, weil dies unserer Ansicht nach unseren berechtigten Interessen entspricht, und Sie dem nicht zustimmen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Wir werden innerhalb von 30 Tagen auf Ihre Anfrage reagieren (in bestimmten Fällen sind wir jedoch ggf. berechtigt, diesen Zeitraum zu verlängern). In der Regel werden wir Ihnen nur unter bestimmten, eng umgrenzten Umständen widersprechen.

Recht, die Einwilligung zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Wenn wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Aktivitäten (beispielsweise, um ein Eignungsprofil von Ihnen für bestimmte Stellen zu erstellen) oder Ihre Einwilligung, Werbung an Sie zu versenden, eingeholt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Antrag von betroffenen Personen auf Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten (DSAR) (Art. 15 DSGVO): Zur Klarstellung: Sie haben das Recht, jederzeit eine Bestätigung von uns darüber anzufordern, welche Informationen wir über Sie gespeichert haben, und uns aufzufordern, diese Informationen zu ändern, zu aktualisieren oder zu löschen. Wir können Ihrer Aufforderung daraufhin nachkommen. Zusätzlich haben wir folgende Möglichkeiten:

Wir können Sie bitten, Ihre Identität zu bestätigen, oder Sie um weitere Informationen zu Ihrer Aufforderung bitten, und sofern dies gesetzlich zulässig ist, können wir Ihren Antrag ablehnen. In diesem Fall werden wir Ihnen die Gründe für die Ablehnung jedoch erläutern.

Recht auf Löschung (art. 17 DSGVO): In bestimmten Situationen (beispielsweise, wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben) sind Sie berechtigt, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Wir werden innerhalb von 30 Tagen auf Ihre Aufforderung reagieren (in bestimmten Fällen sind wir jedoch ggf. berechtigt, diesen Zeitraum zu verlängern) und Ihnen nur unter bestimmten, eng umgrenzten Umständen widersprechen. Wenn wir uns mit Ihrer Aufforderung einverstanden erklären, werden wir Ihre Daten löschen, aber in der Regel davon ausgehen, dass Sie möchten, dass wir Ihren Namen in unser Verzeichnis der Personen aufnehmen, die nicht kontaktiert werden möchten. So minimieren wir die Chance, dass Sie in Zukunft kontaktiert werden, 9 wenn Ihre Daten separat unter anderen Umständen erfasst werden. Falls Sie dies nicht wünschen, lassen Sie uns dies bitte wissen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Falls Sie es wünschen, sind Sie berechtigt, Ihre Daten von uns an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Wir werden Sie dabei unterstützen, indem wir Ihre Daten direkt für Sie übermitteln oder indem wir Ihnen eine Kopie in einem üblichen maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO): Zudem haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Einzelheiten dazu finden Sie weiter unten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen betsritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie können auch verlangen, dass wir unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben, berichtigen. Falls wir diese personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese über die Berichtigung informieren, sofern dies möglich ist und keinen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Gegebenenfalls werden wir Sie darüber informieren, an welche Dritten wir die unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten weitergegeben haben. Wenn wir es für unangemessen halten, Ihrer  Aufforderung zu entsprechen, werden wir Ihnen die Gründe für diese
Entscheidung erläutern.

Weitergabe von personenbezogenen Daten
Wir können Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls und in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und Vorschriften auf zahlreiche Arten und zu zahlreichen Zwecken an folgende Personenkategorien weitergeben:

Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden, wenn wir gesetzlich oder behördlich verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben (beispielsweise, weil eine Anfrage einer Steuerbehörde oder in Verbindung mit einem voraussichtlichen Rechtsstreit vorliegt).

Externe Dienstleister, die in unserem Namen Leistungen erbringen (darunter externe Berater, professionelle Berater wie Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter, technische Supportfunktionen und IT-Berater, die Entwicklungs- und Testarbeiten an den technologischen Systemen durchführen) sowie Ärzte und Studenten, mit denen Prof. Dr. Köster zu Forschungszwecken kooperiert oder die er ausbildet.

Anbieter extern vergebener IT-Dienstleistungen und Speicheranbieter, wenn eine entsprechende Verarbeitungsvereinbarung (oder vergleichbare Absicherung) vorliegt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten oder die einer anderen betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

Sicherheitsmaßnahmen von personenbezogenen Daten
Wir werden alle sinnvollen und geeigneten Maßnahmen ergreifen, um die von uns gespeicherten personenbezogenen Informationen vor Missbrauch, Verlust oder unbefugtem Zugriff zu schützen. Dazu haben wir eine Reihe von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen. Dies umfasst Maßnahmen, um mit jedweden mutmaßlichen Datenverletzungen umzugehen.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre personenbezogenen Informationen missbraucht wurden oder verloren gegangen sind oder ein unbefugter Zugriff darauf erfolgt ist, lassen Sie uns dies bitte schnellstmöglich wissen. Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie über die unten beschriebenen Kanäle Kontakt mit uns aufnehmen.